Behandlungen

Pferdephysiotherapie

In der Physiotherapie liegt das Augenmerk auf der korrekten Bewegungsausführung des Pferdes.

Beschwerden/Störungen der Muskulatur welche sich negativ auf den Bewegungsablauf auswirken, können mittels manuellen Techniken behandelt werden.



Rehatherapie

Der Fokus in der Rehatherapie liegt in der Wiederherstellung der Bewegungsfunktion nach einer Verletzung oder Operation.

In Kombination mit physiotherapeutischen Behandlungen wird ein individueller Trainingsplan für Sie und ihr Pferd erstellt.

Ziel ist es, das Pferd schonend unter Berücksichtigung der Biomechanik zu trainieren und somit erneuten Verletzungen oder Verzögerungen der Heilung vorzubeugen.


Akupunktur

Bei dieser Behandlung werden die sog. Akupunkturpunkte welche sich auf definierten Meridianen befinden mittels Nadeln oder Laser behandelt.

Ziel ist es ein Gleichgewicht im Organismus wieder herzustellen.

Indikationen:

  • Erkrankungen des Atmungssystems
  • Erkankungen des Verdauungstrakts
  • Tiefgreifende Muskelbeschwerden
  • Chronische Schmerzen

Laserbehandlung

Mit Hilfe niederengergetischer Impulse werden gestörte Stoffwechselprozesse auf zellulärer Ebene so angeregt, dass die betroffenen Zellen wieder im Optimum arbeiten können.

Indikationen:

  • Akupunkturbehandlung bei sensbilen Tieren
  • Wundbehandlung bei schlecht heilenden Wunden
  • Narbenentstörung
  • Sehnenverletzungen

Schallwellentherapie

Durch gezielte lokale Vibration werden Muskeln, Gewebe und Nerven tiefgreifend stimmuliert.

Hiermit können Schmerzen reduziert und Bewegungsabläufe verbessert werden.

Indikationen:

  • Muskelverspannung
  • Myofasziale Schmerzen
  • Sehenerkrankungen
  • Schmerzbehandlung z.B. beim Cauda Equina Syndrom

Phytotherapie

Phytotherapie ist die Heilung, Linderung und Vorbeugung von Krankheiten und Beschwerden durch Arzneipflanzen, durch deren Teile wie Blüten, Wurzeln oder Blätter, durch Pflanzenbestandteile wie ätherische Öle oder durch Zubereitungen aus Arzneipflanzen wie Trockenextrakte, Tinkturen oder Presssäfte.

 

Die Phytotherapie ist ein weiterer Baustein der TCM und wird in Kombination mit der Akupunktur eingesetzt.

 


Hirudo-/Blutegeltherapie

Die Blutegeltherapie ist eine traditionelle und anerkannte Therapie bei vielen Humanerkrankungen.

Seit einigen Jahren findet die Blutegeltherapie auch in der Tierheilkunde anklang. 

Medizinische Blutegel verfügen über wirksame Substanzen , die während des Saugvorganges in die Bisswunde abgegeben werden, so können schmerzhafte Entzündungen deutlich verbessert werden. 

Der Gesetzgeber verlangt folgenden Hinweis, dem ich hiermit nachkomme: 

Bei den hier vorgestellten Behandlungsmethoden handelt es sich um Verfahren der alternativen Medizin, die zum Teil wissenschaftlich (noch) nicht anerkannt sind. Alle Angaben über Eigenschaften, Wirkungen und Indikationen beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungen innerhalb der Therapiemethoden selbst.